Image

© studio157

Bald ist es so weit!

Wir arbeiten schon seit einiger Zeit intensiv am Programm für unsere Konzertreihe in der Volksbühne am Rudolfplatz. Am Freitag, den 24.03. ist Premiere und Ihr könnt uns dort zum ersten Mal mit unserem neuen Drummer Alex Vesper erleben.
Wer dabei sein will, sollte sich aber beeilen, denn an fast allen Tagen gibt es schon jetzt nur noch einzelne Restkarten. Lediglich für Donnerstag, den 30.03. sind zurzeit noch ein paar mehr Tickets zu haben.
Tickets gibt es hier.
Hier die Texte unserer beiden neuen Songs
KÖLLE LIEBT DICH

Text und Musik: Uli Baronowsky, Bläck Fööss

Keiner liebt Dich - Su wie Kölle
Kölle liebt Dich - Su wie ich - Dich
Keiner liebt Dich - Su wie Kölle
Kölle liebt Dich - Su wie ich - Dich
Wohoho – Wohoho
Wohoho – Wohoho
Wohoho – Wohoho
Kölle liebt dich

Jeder Wäch dä föhrt zo mir
Ejal woher do bes
Sibbe Bröcke han ich jebaut
Domet do zo mir küss
E Veedel han ich dir jeschenk
Di Fleckcher op d’r Ääd
Wat us däm Millionedorf
Ding Heimat Kölle määt

Ich ben nit nur us Stein jemaat
Ich han Hätz un Siel
He levve Minsche aller Aat
E herrlich Jewöhl
He es nit alles Jold wat jlänz
Dofür es et schön bunt
Jevv üch die fünnefte Johreszigg
Dat määt et Johr eets rund

Wenn ehr zosamme singe doot
Dann hür ich üch jähn zo
Selvs wenn mer´t üch verbeede deiht
Mir singe suwiesu

Jeihs do och ens fott vun mir
Dann halt ich dich nit op
En mingem Hätz bliev immer Platz
Do verloss dich drop
EN D’R ALTSTADT WEED EN BUD FREI

Text: Mike Kremer, Moritz Helf
Musik: Mike Kremer, Moritz Helf, Bläck Fööss

En d’r ahl Kapell om Roncalliplatz
Han ich en Bud en minger Mutterstadt
En mingem Himmelbett weed ich vum Pitter jeweck
Un flanz e - paar Blömcher em Treppehus
Om Balkon han ich mi Sonnedeck
Un vun do janz Kölle jot em Bleck
Wenn ich vum Enkaufe kum, lauf ich ne Halvmarathon
Üvver - 500 Stufe huh

REF.:
Ich han letzte Naach jedräump
En d’r Altstadt weed en Bud frei
Jroße Finster, helle Räum
Die schönste Wonnung en d`r Stadt
Em letzte Stock unger’m leeve Jott
Met Aussich vum Balkon
Jo, do weed en Bud frei
Dat han ich letzte Naach jedräump, letzte Naach jedräump

Ich wonn’ en d’r ahl Kapell om Roncalliplatz
Se es noch jot en Schoss un kaum zerkratz
De Fassad restauriert, vun enne frisch renoviert
Domkloster 4 steiht jetz an minger Dür
Jeden Daach kumme he de Minsche hin
Us aller Welt, nur öm ming Bud ze sin
Wenn dann de Orjel erklingk un dä Engelchor singk
Föhlt sich dat an - als wör m’r däm Himmel noh

REF...
150 Meter huh - un su vill üvverlääv
Ich wünscht, do blievs für iwig ston
REF...
"Bläck Fööss - Live vum Roncalliplatz" als Doppel- CD!

Wir haben die Jubiläumskonzerte auf dem Roncalliplatz mitgeschnitten und alle Songs des Programms (inclusive der nur bei dem Sonntagskonzert gespielten finalen Zugabe Heimweh nach Köln) auf eine Doppel-CD gepackt. Wir glauben, dass es uns gelungen ist, die ganz besondere Atmosphäre der Konzerte einzufangen und sind ganz gespannt darauf, was Ihr dazu sagt. Die CD gibt es überall wo es CDs gibt, auf allen Downloadportalen oder bei uns im Shop.
Stacks Image 1759
Stacks Image 1761
Unser Shop befindet sich gerade im Umbau, wird aber in Bälde mit neuem Design wieder geöffnet
Stacks Image 1708
Autogrammwünsche

... erfüllen wir gerne - aber nur, wenn sie zusammen mit einem ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag (im Format DIN lang, 110 x 220 mm) an unsere Büroadresse geschickt werden:
Bläck Fööss, Reitweg 2-4, 50679 Köln
Liebe Fööss-Fans

mailt Eure Fragen und Wünsche an die Band bitte an
blaeckfoeoess@netcologne.de
Anregungen zur Website bitte an
webmaster@blaeckfoeoess.de
Das Copyright der Bläck Fööss Homepage, inclusive aller Fotos und Texte, soweit nicht anders angegeben, liegt bei Bläck Fööss GbR
blaeckfoeoess@netcologne.de
Wir verwenden Cookies um bestimmte Features zu ermöglichen. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung